Anlegen des Herzfrequenzsensors

HINWEIS: Wenn Sie keinen Herzfrequenzsensor haben, können Sie diesen Schritt überspringen.

Sie sollten den Herzfrequenzsensor unterhalb des Brustbeins direkt auf der Haut tragen. Er muss so dicht anliegen, dass er während einer Aktivität nicht verrutscht.

  1. Befestigen Sie das Modul des Herzfrequenzsensors Beschriftung Nummer eins am Gurt.

    Modul mit Beschriftung

    Die Garmin® Logos auf dem Modul und dem Gurt sollten von vorne lesbar sein.

  2. Befeuchten Sie die Elektroden Beschriftung Nummer zwei und die Kontaktstreifen Beschriftung Nummer drei auf der Rückseite des Gurts, um eine optimale Übertragung zwischen Brust und Sender zu ermöglichen.

    Rückansicht des Gurts mit Beschriftungen
  3. Legen Sie den Gurt um die Brust, und befestigen Sie den Haken des Gurts Beschriftung Nummer vier an der Schlaufe Beschriftung Nummer fünf.
    HINWEIS: Das Etikett mit der Pflegeanleitung sollte nicht umgeschlagen sein.

    Platzierung des Geräts auf der Brust

    Die Garmin Logos sollten von vorne lesbar sein.

  4. Das Gerät muss sich in einer Entfernung von 3 m (10 Fuß) zum Herzfrequenzsensor befinden.

Nachdem Sie den Herzfrequenzsensor angelegt haben, ist er aktiv und sendebereit.

TIPP: Falls die Herzfrequenzdaten fehlerhaft sind oder gar nicht angezeigt werden, findest Sie Informationen in den Tipps für die Problembehandlung (Tipps beim Auftreten fehlerhafter Herzfrequenzdaten).
Copyright © Garmin. Alle Rechte vorbehalten.GUID-AF71A516-A97E-4CE9-BD88-68921B5F014D v5