Koppeln von Funksensoren

Wenn ein Funksensor zum ersten Mal über die ANT‍+® oder Bluetooth® Technologie mit der Uhr verbunden wird, müssen die Uhr und der Sensor gekoppelt werden. Wenn der Sensor sowohl die ANT‍+ als auch die Bluetooth Technologie unterstützt, empfiehlt Garmin®, die Kopplung über die ANT‍+ Technologie vorzunehmen. Nach der Kopplung stellt die Uhr automatisch eine Verbindung mit dem Sensor her, wenn eine Aktivität gestartet wird und der Sensor aktiv und in Reichweite ist.

  1. Falls Sie einen Herzfrequenz-Brustgurt koppeln, legen Sie ihn sich an.

    Der Herzfrequenz-Brustgurt sendet oder empfängt erst Daten, nachdem er angelegt wurde.

  2. Die Uhr muss sich in einer Entfernung von maximal 3 m (10 Fuß) zum Sensor befinden.
    HINWEIS: Halten Sie beim Koppeln eine Entfernung von 10 m (33 Fuß) zu anderen Funksensoren ein.
  3. Halten Sie MENU gedrückt.
  4. Wählen Sie Sensoren und Zubehör > Neu hinzufügen.
  5. Wählen Sie eine Option:
    • Wählen Sie Alle Sensoren suchen.

    • Wählen Sie einen Sensortyp.

    Nachdem der Sensor mit der Uhr gekoppelt wurde, ändert sich der Status des Sensors von Suche läuft in Verbunden. Sensordaten werden in der Datenseitenschleife oder in einem benutzerdefinierten Datenfeld angezeigt. Sie können die optionalen Datenfelder anpassen (Anpassen der Datenseiten).

Copyright © Garmin. Alle Rechte vorbehalten.GUID-C001C335-A8EC-4A41-AB0E-BAC434259F92 v2