Pulsoximeter

Das Forerunner® Gerät ist mit einem Pulsoximeter am Handgelenk ausgestattet, um die periphere Sauerstoffsättigung Ihres Bluts zu berechnen. Wenn Sie Ihre Sauerstoffsättigung kennen, können Sie besser ermitteln, wie sich Ihr Körper bei Alpinsportarten und Expeditionen an große Höhen anpasst.

Sie können manuell eine Pulsoximetermessung starten, indem Sie das Pulsoximeter-Widget anzeigen (Erhalt von Pulsoximeterdaten). Außerdem können Sie eine ganztägige Messung aktivieren (Aktivieren des Modus für die ganztägige Akklimatisierung). Wenn Sie sich nicht bewegen, analysiert das Gerät die Sauerstoffsättigung und die Höhe. Das Höhenprofil ist ein Anhaltspunkt dafür, wie sich die Pulsoximeterdaten bezüglich Ihrer Höhe ändern.

Auf dem Gerät werden die Pulsoximeterdaten als Prozentsatz der Sauerstoffsättigung und farbig in der Grafik angezeigt. In Ihrem Garmin Connect™ Konto können Sie zusätzliche Details zu den Pulsoximeterdaten anzeigen, u. a. Trends über mehrere Tage.

Weitere Informationen zur Genauigkeit der Pulsoximetermessung finden Sie unter garmin.com/ataccuracy.


Pulsoximeterdaten mit Beschriftungen

Beschriftung Nummer eins

Der Höhenmaßstab.

Beschriftung Nummer zwei

Eine Grafik der durchschnittlichen Werte der Sauerstoffsättigung der letzten 24 Stunden.

Beschriftung Nummer drei

Der aktuelle Wert der Sauerstoffsättigung.

Beschriftung Nummer vier

Die Skala für den Prozentsatz der Sauerstoffsättigung.

Beschriftung Nummer fünf

Eine Grafik der Höhenmesswerte der letzten 24 Stunden.

Copyright © Garmin. Alle Rechte vorbehalten.GUID-42E081B7-11AC-4739-AA63-CA7BF685811B v7