Abrufen Ihrer VO2max-Berechnung für das Laufen

Zum Verwenden dieser Funktion ist die Herzfrequenzmessung am Handgelenk oder ein kompatibler Herzfrequenz-Brustgurt erforderlich. Wenn Sie einen Herzfrequenz-Brustgurt verwenden, müssen Sie ihn anlegen und mit dem Gerät koppeln (Koppeln von Funksensoren). Wenn der Forerunner® mit einem Herzfrequenz-Brustgurt geliefert wurde, sind die Geräte bereits gekoppelt.

Sie erhalten die genaueste Berechnung, wenn Sie das Benutzerprofil einrichten (Einrichten des Benutzerprofils) und die maximale Herzfrequenz festlegen (Einrichten von Herzfrequenz-Bereichen). Anfänglich haben Sie eventuell den Eindruck, dass die Berechnung ungenau ist. Nach ein paar Laufeinheiten passt sich das Gerät an Ihre Laufleistung an. Sie können die VO2max-Aufzeichnung für Ultralauf- und Trailrun-Aktivitäten deaktivieren, wenn sich diese Art von Laufaktivitäten nicht auf die VO2max auswirken soll (Deaktivieren der VO2max-Aufzeichnung).

  1. Laufen Sie mindestens 10 Minuten im Freien.
  2. Wählen Sie anschließend die Option Speichern.
  3. Wählen Sie UP bzw. DOWN, um die Leistungswerte zu durchblättern.
    TIPP: Wählen Sie START, um zusätzliche Informationen anzuzeigen.
Copyright © Garmin. Alle Rechte vorbehalten.GUID-42E081B7-11AC-4739-AA63-CA7BF685811B v7